Karl (hey Korl spiel ins oan)

Ich war von Kind an ein leidenschaftlicher Musikant, was mein Vater, selbst Hobbymusikant, auch dementsprechend gefördert hat. Wie könnte es bei einem waschechten Sarner auch anders sein?  Meine ersten Auftritte hatte ich als Gitarrist mit den "Gravetscherbuabm" und sang später jahrelang im MGV mit. Durch eine Verletzung mußte ich das Gitarrenspiel aufgeben und fand erst vor wenigen Jahren über die Ziehharmonika zu meiner Leidenschaft zurück. Ganz flüchtig spiele ich auch den E-Bass und singe meistens die Hauptstimme.

Ich bin Angestellter im öffentlichen Dienst und meine Vorliebe gehört dem Sport, der Volksmusik und nicht zuletzt meinen beiden Kindern. Komponenten die sich hervorragend vereinen: Es braucht den richtigen Schwung

Emil (der Sängerknabe)

Er kommt aus dem Heimatort der legendären Kastelruther Spatzen und entstammt einer sehr musikalischen Bauernfamilie aus St. Michael/Kastelruth. Bereits als Kind hatte er das Glück mit seiner Mutter in der traditionellen "Familienmusik" mit zu singen und zu musizieren. In den Folgejahren war er als Gitarrist in mehreren Oberkrainerformationen im Einsatz und konnte dabei wertvolle Bühnen- und einmal sogar Studioerfahrung sammeln. Seit 2006 spielte er immer wieder in Kleinformationen wie Duos und Trios mit und ist leidenschaftliches Mitglied im Kirchenchor Kastelruth.

Er arbeitet hauptberuflich im Baugewerbe, ist nebenbei Kleinbauer und findet in der Musik seinen Ausgleich zum Alltag. Bei uns ist er als ausgezeichneter Sänger für die zweite Stimme zuständig oder auch die Hauptstimme wenn Karl die Tonlage nicht schafft.

Johann (dr kuriose Hons)

Auch er ein Kastelruther und der ruhigste von uns Dreien. Diese Ruhe findet er beinahe täglich auf der Seiser Alm bei seinem Job als Seilbahnwärter und schöpft daraus die Kraft, die er  als sehr flexibler und ausgezeichneter Harmonika-

spieler braucht. Zu Hause führt er außerdem noch eine Privatzimmervermietung zusammen mit seiner Frau und den beiden Kindern.  Mittlerweile macht er sich auch als Gitarrist recht gut und ist immer mit uns von der Partie wenn er nicht selbst als Alleinunterhalter oder mit der Volkstanzgruppe auftreten muss. Auch er hat bereits Bühnenerfahrung aus verschiedensten Formationen mitgebracht.  Aus den jahrelangen Erfahrungen mit der "Tanzlmusig" und dem "Volkstanz" liegt ihm das Begleiten und flexible Anpassen an Stimmen und andere Instrumente ganz besonders.